Logo hochkant GmbH

Abenteuerpark „Steinfort Adventure“

Steinfort (Luxemburg)

Auf einer ehemaligen Windwurffläche in der  Luxemburgischen Gemeinde Steinfort entstand eine der größten Kletteranlagen Europas. Bauherr des Abenteuerparks ist die Kommune Steinfort.

Eigentlich ist es sehr außergewöhnlich, eine künstliche Seilgartenanlage mitten in den Wald zu stellen. Das Besondere ist, dass die Kletterrouten sehr nah an oder zwischen dem bestehenden Baumbestand hindurchführen. Aus diesem Grund waren die Genehmigungsauflagen an den Bau sehr hoch. Die enge Abstimmung mit den zuständigen Sicherheitsbehörden machte es jedoch möglich, dass die Abnahme am Ende ohne Mängel erfolgen konnte.

Über einen zentralen Aufstieg gelangen die Teilnehmer nach oben auf die beiden Start-Podeste. Sie bilden den Startpunkt in die insgesamt acht Kletterparcours, welche in verschiedenen Schwierigkeitsgraden angelegt sind. So kann sich jeder Kletterer an seine ganz persönliche (Höhen)Grenze herantasten. Ein 140 ­Meter langer Flying-Fox sorgt für besonderen Flugspaß.

Für die kleineren Besucher steht ein Niedrigseilgarten mit einer Übungshöhe von 60 cm zur Verfügung. Ganz nach dem Vorbild der Großen sind die Kinder hier ebenfalls gesichert. Da dieser Bereich öffentlich zugänglich ist, wurde er von uns nach der Norm DIN EN 1176 (Spielplatznorm) errichtet.

Data

Art: Abenteuerpark, Niedrigseilgarten
Bau: Sommer 2017
Aufgaben: über 100 (gesamt)
Übungshöhe: bis 12 Meter
Normen: DIN EN 15567, 1176

www.steinfort-adventure.lu

Fotos (1, 3, 4, 5, 6, 7, 8): @Kris Kayser, CIGL Steinfort